Thema: Aktivierung und berufliche Eingliederung gem. § 45 SGB III

Ausbildungsuchende, von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer und Arbeitslose können bei Teilnahme an Maßnahmen gefördert werden, die ihre berufliche Eingliederung durch
1. Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt,
2. Feststellung, Verringerung oder Beseitigung von Vermittlungshemmnissen,
3. Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung,
4. Heranführung an eine selbständige Tätigkeit oder
5. Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme

unterstützen (Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung).

Dies kann erfolgen durch
- Coaching
- Reha-Coaching
- Eignungsfeststellungen


Sprechen Sie uns an - wir beraten Sie!

Weiterbildungsangebote zum Thema: "Aktivierung und berufliche Eingliederung gem. § 45 SGB III"